Empfehlung: Busausschilderung auf den S-Bahnhöfen verbessern

Dem Bezirksamt wird empfohlen, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass insbesondere auf S-Bahnhöfen mit Bushaltestellen an beiden Bahnhofszugängen bereits auf den Bahnhofsschildern auf dem Bahnsteig die Busse mit Linienbezeichnung ausgeschildert werden (so wie dies bei der BVG ist und früher auch bei der S-Bahn üblich war).

Gilbert Collé, Klaus Teller, Ulf Wilhelm sowie die übrigen Mitglieder der SPD-Fraktion

 

Begründung:

Im Zuge der Umstellung der Bahnhofbeschilderung vom Bundesbahnlayout (blauer Rand mit weißem Hintergrund und schwarzer Schrift auf DB-Konzernlayout (violetter Hintergrund mit weißer Schrift) sind die Linienbezeichnungen der Busse entfallen. Seither taucht nur das Piktogramm Bus auf. Bei Bahnhöfen wie Wittenau und Waidmannslust mit zwei Zugängen führt dies dazu, dass ortsunkundige Fahrgäste nicht erkennen können, wo welcher Bus abfährt. Im ungünstigsten Falle erkennen sie erst an der Bushaltestelle, dass der falsche Ausgang gewählt wurde.

Schreibe einen Kommentar