Ersuchen: Energiewende in Reinickendorf

Das Bezirksamt wird aufgefordert, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, damit möglichst alle Reinickendorfer Schulen an dem Energiesparprojekt „50/50“ teilnehmen.

Begründung:

Schulen als Akteure in der Energiewende sind Orte, an denen das Wissen undBewusstsein über den Umgang und Verbrauch von Ressourcen- und Energievermittelt wird. Es ist daher wichtig, dass Schulen an Projekten zum verbesserten Nutzerverhalten teilnehmen, und dass Nutzerinnen und Nutzer gefragt sind, Verantwortung für ihr Handeln zu übernehmen und aktiv die Energiewende zu gestalten.

Gilbert Collé, Aleksander Dzembritzki, Stefan Valentin
sowie die übrigen Mitglieder der SPD-Fraktion

Schreibe einen Kommentar