Große Anfrage: Erhöhte Bearbeitungszeiten von Baugenehmigungen in Reinickendorf

1. Warum hat sich die durchschnittliche Bearbeitungsdauer von Baugenehmigungen in Reinickendorf, gegenläufig zum Landestrend, von 1,5 bis 3 Monate im Jahr 2011 auf 3 bis 6 Monate im Jahr 2013 erhöht?

2. Wie verteilen sich die Bearbeitungszeiten von Anträgen in Reinickendorf nach Dauer in Monaten?

3. Welche Maßnahmen wird das Bezirksamt ergreifen, um die Bearbeitungszeiten wieder zu senken?

4. Wie bewertet das Bezirksamt die Maßnahmen des Berliner Senats zur Unterstützung einer schnelleren Bearbeitung von Bauanträgen in den Bezirken? In welchem Umfang erwartet das Bezirksamt die „Sprinter-Prämie“ für die schnelle Bearbeitung von Bauanträgen erhalten zu können und wofür sollen die daraus entstandenen Einnahmen verwendet werden?

5. Wie wird das Bezirksamt darüber hinaus die Bemühungen des Berliner Senats für schnelleren Wohnungsneubau und bezahlbares Wohnen unterstützen?

Gilbert Collé, Ulf Wilhelm
sowie die übrigen Mitglieder der SPD-Fraktion

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar