Empfehlung: Reinickendorfer Kreditinstitute sollen weiterhin Sparschweine entgegennehmen

Dem Bezirksamt wird empfohlen sich bei den in Reinickendorf befindlichen Kreditinstituten dafür einzusetzen, dass Kinder und Jugendliche weiterhin Münzgeld kostenfrei auf Spar- oder Jugendkonten einzahlen können. Des Weiteren soll soweit betrieblich möglich, das Münzgeld bei der Einzahlung vor den Augen der Kinder bzw. Jugendlichen gezählt werden.

Gilbert Collé, Stefan Valentin, Ulf Wilhelm
sowie die übrigen Mitglieder der SPD-Fraktion

Kommentar verfassen

Kommentar eintragen

nach oben