Ersuchen: Straßenschäden in der Meteorstraße

Das Bezirksamt wird ersucht, die Schäden durch Auswaschungen neben der mit Verbundpflaster befestigten Fahrbahn zu beseitigen, insbesondere vor der Meteorstraße 8 und auf Höhe der Meteorstraße 20. Diese Stellen sind potentielle Gefahrenstellen für Fußgänger und Fahrzeuge bei Begegnungsverkehr.

Darüber hinaus wird das Bezirksamt ersucht, die Funktionsfähigkeit der Entwässerungsmulde bzgl. der umliegenden Geländehöhen zu überprüfen.

Gilbert Collé, Ulf Wilhelm, Henry Mazatis
sowie die übrigen Mitglieder der SPD-Fraktion

Schreibe einen Kommentar