Pressemitteilung: Eine saubere Sache!

SPD-Fraktion Reinickendorf mit Ulf Wilhelm und Staatssekretär Christian Gaebler
Stellv. Fraktionsvorsitzender Ulf Wilhelm und Staatssekretär Christian Gaebler (v.l.) im Teleger Fließ

Reinickendorfer unterstützen Putzaktion der SPD-Fraktion in der Freien Scholle, Wittenau und Reinickendorf-Ost

„Hätte nicht gedacht, dass es so viel ist“, staunt Max, 9 Jahre, nachdem er am Mittwochnachmittag der SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Reinickendorf geholfen hat, den Steinbergpark von Müll und Unrat zu befreien. So geht es auch dem Fraktionsvorsitzenden Gilbert Collé, der sich bei allen, die in der Freien Scholle, Wittenau und Reinickendorf-Ost mitangepackt haben, bedankt: „Gemeinsam haben wir unsere Parks und Wanderwege verschönert! Danke an alle beteiligten Reinickendorferinnen und Reinickendorf. Jetzt kann der Sommer kommen!“, freut sich Collé.

Die stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Alexander Ewers und Uwe Wilhelm sowie Fraktionschef Gilbert Collé hatten zur Putzaktion am Tegeler Fließ, im Steinbergpark und am Schäfersee aufgerufen. Neben Staatssekretär Christian Gaebler sind auch viele Anwohnerinnen und Anwohner dem Aufruf der SPD-Fraktion gefolgt und mit von der BSR zur Verfügung gestellten Besen und Greifzange durchs Grüne gezogen.

„In der BVV setzen wir uns mit Initiativen für mehr Mülleimer oder die Instandsetzung von Wanderwegen für den Schutz unserer Grünflächen ein.“, erklärt Ulf Wilhelm, der den Anstoß zu der Putzaktion gegeben hatte: „Aber es ist auch schön, vor Ort ganz direkt etwas zu bewirken.“

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentar verfassen

Kommentar eintragen

nach oben