Pressemitteilung: Weihnachtsbaum und Widerstand

Geschmückter Weihnachtsbaum in der Siedlung Am Steinberg
Geschmückter Weihnachtsbaum in der Siedlung Am Steinberg

Die Siedlung Am Steinberg schmückt wieder den traditionellen Weihnachtsbaum

Gemeinsam mit dem stellvertretenden Bezirksbürgermeister Uwe Brockhausen (SPD) besuchten am 1. Adventswochenende sieben SPD-Bezirksverordnete das traditionelle Weihnachtsbaumschmücken in der Siedlung Am Steinberg.

"Der Besuch bei den Mietern in der Siedlung am Steinberg ist uns wichtig. Wir wollen eine sozial gerechte Mieterstruktur in Reinickendorf. Luxussanierungen, die gleichzeitig jahrzehntelange Mieter in hohem Alter aus ihren angestammten Wohnungen vertreiben, lehnen wir ab. Eine sozial ausgewogene Stadtentwicklungspolitik in Reinickendorf ist einer unserer Schwerpunkte in der neuen Wahlperiode.", versicherte SPD-Fraktionschef Thorsten Koch.

Die SPD-Fraktion war in großer Besetzung vor Ort: Der SPD-Fraktionsvorsitzende wurde begleitet von der stellvertretenden BVV-Vorsteherin Sabine Burk, der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Jutta Küster sowie den Bezirksverordneten Angela Budweg, Alexander Ewers, Karin Hiller-Ewers und Stefan Valentin.

Foto: K. Hiller-Ewers

Kommentar verfassen

Kommentar eintragen

nach oben