Ersuchen: Verkehrsberuhigung für den Mescheder Weg

Das Bezirksamt wird ersucht, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, den Mescheder Weg mit passiv verkehrsberuhigenden Maßnahmen auszustatten. In diesem Rahmen soll besonders die Kreuzung Hilchenbacher Weg betrachtet werden.

Begründung: Der Mescheder Weg hat sich über Jahre trotz seiner sehr beengten Bauweise zu einem der Hauptwege in der Siedlung Waldidyll entwickelt. Dieses hat zur Folge, dass hier regelmäßig Geschwindigkeitsübertretungen erfolgen. Gerade die Kreuzung zum Hilchenbacher Weg, welche viel von Radfahrerinnen und Radfahrern frequentiert wird, ist aber nur schwer einsehbar. Mit der Maßnahme soll erreicht werden, dass an neuralgischen Punkten die Geschwindigkeit reduziert (z.B. durch bauliche Maßnahmen) werden muss.

Kommentar verfassen

Kommentar eintragen

nach oben