Artikel in "Alexander Ewers"

Ersuchen: Spielplatzprojekt in Reinickendorf

Das Bezirksamt wird ersucht, nach dem Vorbild des Spandauer Projektes „Raum für Kinderträume“ ein solches Projekt in Reinickendorf zu initiieren. Dies beinhaltet u.a. die Suche nach Partnern, die Ausrichtung von Spielplatztagen sowie die Suche nach ehrenamtlichen Spielplatzpaten.

weiterlesen

Pressemitteilung: Spaß für Hund und Herrchen

Stellvertretender Fraktionsvorsitzender Alexander Ewers mit Hunden im Hundegarten Lübars Reinickendorf

Reinickendorfer Hundegärten auf Initiative der SPD-Fraktion jetzt noch attraktiver

Alexander Ewers, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion in der Reinickendorfer Bezirksverordnetenversammlung (BVV), kümmert sich um artgerechten und nutzerfreundlichen Auslauf für Hunde. Auf die Initiative von ihm und der SPD-Fraktion Reinickendorf (Drucksachen 1106-, 1128-, 1129-XIX) hat das Bezirksamt Reinickendorf Missstände in den Hundegärten im Steinbergpark, in Lübars und am Seggeluchbecken behoben, sodass sie nun wieder unbesorgt von Reinickendorfer Hundebesitzern und ihren Schützlingen benutzt werden können.

weiterlesen

Pressemitteilung: Eine saubere Sache!

SPD-Fraktion Reinickendorf mit Ulf Wilhelm und Staatssekretär Christian Gaebler

Reinickendorfer unterstützen Putzaktion der SPD-Fraktion in der Freien Scholle, Wittenau und Reinickendorf-Ost

„Hätte nicht gedacht, dass es so viel ist“, staunt Max, 9 Jahre, nachdem er am Mittwochnachmittag der SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Reinickendorf geholfen hat, den Steinbergpark von Müll und Unrat zu befreien. So geht es auch dem Fraktionsvorsitzenden Gilbert Collé, der sich bei allen, die in der Freien Scholle, Wittenau und Reinickendorf-Ost mitangepackt haben, bedankt: „Gemeinsam haben wir unsere Parks und Wanderwege verschönert! Danke an alle beteiligten Reinickendorferinnen und Reinickendorf. Jetzt kann der Sommer kommen!“, freut sich Collé.

weiterlesen

Pressemitteilung: Eine saubere Sache! SPD-Fraktion reinigt Tegeler Fließtal, Steinbergpark und Schäfersee

muellaktionAm 18. Mai 2016 geht  die SPD-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf mit Kehricht und Schaufel ans Werk:

Der Wanderweg am Tegeler Fließ, der Steinbergpark in Wittenau und der Schäfersee in Reinickendorf-Ost werden von dem Fraktionsvorsitzenden Gilbert Collé sowie den stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Ulf Wilhelm und Alexander Ewers von Müll befreit. „Reinickendorf hat mit seinen Grünflächen, Parkanlagen und Spielplätzen viele schöne Orte zu bieten.“, findet Gilbert Collé. „Wir wollen, dass das auch so bleibt.“

weiterlesen

Ersuchen: Informationen der Registerstelle

Das Bezirksamt wird ersucht, ab dem Berichtsjahr 2015 die Erkenntnisse und Daten der bezirklichen Registerstelle (Berliner Register Reinickendorf) in den Bericht „Rechtsextremismus in Reinickendorf“ aufzunehmen.

weiterlesen

Pressemitteilung: Bürgerdialog mit Alexander Ewers in Waidmannslust

Unter dem Motto „Ich bin ansprechbar...starten Sie den Dialog“ lädt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD-Fraktion in der Reinickendorfer Bezirksverordnetenversammlung und Vorsitzende der SPD-Abteilung Lübars/Waidmannslust/Wittenau, Alexander Ewers, interessierte Bürgerinnen und Bürger zu seiner nächsten kommunalpolitischen Sprechstunde am Dienstag, den 17. November 2015 ein.

Alexander Ewers steht von 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr in der Buchhandlung "Leselust", Waidmannsluster Damm 181 13469 Berlin, für Gespräche zur Verfügung. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Ersuchen: Hundegarten Lübars – Attraktivität weiter steigern !

Das Bezirksamt wird ersucht, die Türschließanlage am Eingangstor zum Hundegarten in Lübars instand zu setzen sowie eine Anleitung für die Benutzung des Agility Parcours an der Hinweistafel hinzuzufügen. Des Weiteren wird das Bezirksamt ersucht ein wegweisendes Hinweisschild für den Hundegarten Lübars in der Straße Am Freibad bzw. ein Hinweisschild, welches von dieser Straße deutlich zu sehen ist, zu installieren. weiterlesen

Ersuchen: Hundegarten im Steinbergpark (Wittenau) instand setzen

Das Bezirksamt wird ersucht, die Hinweistafeln für die Besucherinnen und Besucher zu erneuern sowie die Brennnesseln im Hundegarten nachhaltig zu entfernen. Des Weiteren wird das Bezirksamt ersucht, beim Eingangstor den Spalt bis zum Boden zu schließen, damit freilaufende Hunde nicht vom Gelände entweichen können. weiterlesen

  • Seite
  • 1
  • 2
  • 3
  • »

nach oben