Sport

Regelmäßiger Sport und Bewegung sind Voraussetzung für eine gesunde körperliche und geistige Entwicklung. Gemeinsamer Sport im Verein ist gut für das soziale Miteinander und stärkt den Teamgeist. Hier wird Integration gelebt. Sport im Verein darf nicht von sozialer oder kultureller Herkunft abhängen. Deshalb ist die Unterstützung der über 220 Sportvereine im Bezirk uneingeschränkt weiter notwendig.

Deshalb muss das Schul- und Sportstätten- und das Bädersanierungsprogramm des Landes uneingeschränkt fortgeführt werden. Auch die entgeltfreie Nutzung der Sportflächen des Landes Berlin als wichtiges Element der Sportförderung muss erhalten bleiben.

Wir wollen, dass

  • der Breitensport in Reinickendorf weiter unterstützt wird.
  • die Vereine bei der Organisation von Großveranstaltungen unterstützt werden.
  • die Gesundheitsaspekte des Sports in der bezirklichen Gesundheitspolitik stärker herausgestellt und berücksichtigt werden.
  • Kooperationen zwischen Schulen und Vereinen im Sinne der ganztägigen Förderung unterstützt werden.
  • Sportangebote für Kinder in Kitas und Hort ermöglicht werden durch Bereitstellung von Zeiten in Sportstätten und Kooperationen mit Vereinen.
  • das Strandbad Tegel dauerhaft wieder in Betrieb ist.
  • die Sanierung der Reinickendorfer Sporthallen nur nach Notwendigkeit und nicht in Abhängigkeit vom Schultyp vorangetrieben wird, damit die Schulen das dreistündige Sportangebot aufrecht erhalten können.